Tradition und Vision

San Floriano ist eine junge Marke, die sich dennoch auf eine lange Tradition berufen kann.

Und das in vielfacher Hinsicht: sie entstammt dem Familienunternehmen Dr. R. Heberer Naturheilmittel GmbH, das sich bereits seit 1965 mit gesundheitsförderlichen Produkten beschäftigt.

Für seine Produkte nutzt San Floriano historische Parfümrezepte und greift traditionelle Duftkompositionen auf, wie z.B. den klassischen Eau de Cologne Duft auf. Und schließlich basieren die demeter-zertifizierten Produkte gedanklich auf einer anthroposophischen Sichtweise.

1 / 6

Tradition und Vision

Dieser Hintergrund ist wichtig, bestimmt er doch Qualität und Anspruch an die Produkte maßgeblich mit.

San Floriano will vor allem eins: eine Vision verwirklichen, sich von Klischees freimachen, mutig und selbstbewusst einen neuen Weg auf dem zum Teil noch immer biederen Naturkosmetikmarkt gehen. Lifestyle in Tuben oder anders gesagt: Die erste demeter Luxuspflegelinie, die Tradition, Modernität und Nachhaltigkeit inhaltlich und optisch widerspiegelt.

2 / 6

Überlegter Luxus und provokante Zurückgenommenheit

Das gesamte Erscheinungsbild von San Floriano Produkten strahlt nicht nur Tradition und Ästhetik aus, sondern transportiert auch die unternehmerische Haltung der biodynamischen Manufaktur.

Um das zu erreichen, war Konsequenz in der gestalterischen Umsetzung gefragt und das zeigt sich bei San Floriano Produkten von außen nach innen.
Die Verpackungen der Tubenseifen und Massagekerzen bestehen aus gewöhnlichem Zellstoffkarton, die braune Rückseite wurde nach außen geklappt.

Das Innere ist mit leuchtend gelber Tagslichtfarbe bedruckt. Die Seife und auch die Kerze befinden sich in einer Aluminium-Tube bzw. Dose.

Vorteil: Aluminium ist lichtdicht, voll recyclefähig und macht Konservierungsstoffe überflüssig.

Es ist – auch in der Biobranche – ein übliches Verpackungsmaterial.

3 / 6

Überlegter Luxus und provokante Zurückgenommenheit

Um den selbstbewussten Umgang damit noch zu unterstreichen, wurden die Seifentuben im Siebdruckverfahren bedruckt und der Alu-Look in die Gestaltung eingefügt. Obwohl die Herstellung von Aluminium durchaus sehr energieaufwändig ist, so ist die Wiederverwertbarkeit besonders positiv zu bewerten.

Die Eigenschaften des metallischen Werkstoffes werden auch nach seiner Nutzung nicht beeinträchtigt.
Aluminium kann daher bei entsprechender Aufbereitung beliebig oft ohne Qualitätsverlust wiederverwertet werden.

4 / 6

Reinheit und Ritual

Vom Außen zum Innen. San Floriano Produkte erschließen sich über die Wahrnehmung.
Der Kreis schließt sich bei den Inhaltstoffen.
Sie entsprechen einem der höchsten Standards, den Naturkosmetik erreichen kann. Die Rohstoffe, Olivenöl, Kakaobutter und Bienenwachs sind demeter-zertifiziert. Dazu kommen reine ätherische Öle, die ebenfalls aus demeter Erzeugung stammen oder mindestens kontrolliert-biologisch sind.

Demeter Betriebe müssen nicht nur die strengen Richtlinien ökologischen Landbaus einhalten - Verzicht auf synthetische Dünger und chemische Pflanzenschutzmittel sowie künstliche Zusatzstoffe in der Weiterverarbeitung - sondern darüber hinaus auch den ganzheitlichen Ansatz des Anbauverbands erfüllen.

5 / 6

Reinheit und Ritual

Biologisch-dynamisch wirtschaften bedeutet, im Einklang mit den Kräften der Natur zu arbeiten und die Lebensprozesse der Umwelt aktiv zu fördern.
Dazu gehört auch der Umgang mit dem Rhythmus der Natur, der unbestritten einen starken Einfluss auf die Menschen hat.

San Floriano greift diesen Gedanken auf, denn die Benutzung der Produkte erfordert die Beschäftigung damit.

So wird beispielsweise das Händewaschen mit der Tubenseife zum Ritual: Tube aufschrauben, Seife entnehmen, Tube zuschrauben, Hände waschen. Entschleunigung einer alltäglichen Handlung also.
Darüber hinaus entfalten sich die Duftkompositionen von San Floriano eher langsam, keine schnelllebige Kopfnote, die den Geruchssinn in die Irre führt, sondern ausgeprägte Herz- und Basisnoten.

6 / 6